Unterwegs

Von Dorf Tirol zur Leiteralm

Dorf Tirol liegt oberhalb von Meran und besteht eigentlich nur aus Restaurants, Hotels, Souvenierläden und einer Kirche. Sagen wir es höflich: Dorf Tirol ist stark tourismusgetrieben.

Dorf Tirol bietet aber auch gute Einstiegspunkte für Wanderungen. Wir fahren zunächst mit der Hochmuth-Seilbahn nach oben und gönnen uns den mächtigen Ausblick auf Meran und die angrenzenden Täler.

Dann geht es weiter den Schildern nach Richtung Leiteralm. Der Weg dort hin dauert knapp 45 Minuten und führt entlang eines tollen, ausgesetzten Wanderwegs immer entlang des Abhangs.

Nachdem wir die Leiteralm passiert haben geht es eigentlich nur noch bergabwärts. Zunächst unterhalb des Vellauer Korblifts. Das sieht sehr lustig aus, wie die Menschen da von unten ankommen und aufrecht in dem Korb stehen. Fast wie in einem römischen Streitwagen. Wir winken ein paar mal, die KorbinsassInnen winken fröhlich zurück.

Oberhalb von Vellau geht es dann irgendwann am Hang entlang wieder zurück zum Schloss Tirol und schließlich durch den Fußgängertunnel (nur bei Grün gehen!) zurück ins Dorf Tirol, wo wir die wahrscheinlich ruhigst gelegen Bibliothek Südtirols finden. Direkt bei den Toten stört keiner den Lesegenuss.

Anfahrt: mit dem Bus 221 von Meran nach „Dorf Tirol – Busbahnhof“ und dann mit Bus 222 noch das kurze Stück zur Talstation der Hochmuthbahn.
Abfahrt: Der Endpunkt der Wanderung ist „Dorf Tirol Busbahnhof“. Von dort mit dem Bus 221 zurück nach Meran.
Länge: 8 Kilometer
Höhenmeter: ca. 300 Meter nach oben (aber gut verteilt) und fast 900 Meter Abstieg (geht am Ende ganz schön auf die Knochen)
Download GPX

1 Kommentar zu “Von Dorf Tirol zur Leiteralm

Reaktionen auf Social-Media

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.