Mein Buch für Dein Mobilitätswende-Projekt

Mein Verlag nimmt mein Buch „Einfach autofrei leben“ aus dem Programm. Es sind noch ein paar viele Exemplare übrig. Du bist in einem Verein, einer Institution oder einem Projekt aktiv, das sich für die Mobilitätswende engagiert? Hier ist ein Vorschlag.

Was ist der Deal?

Ihr könnt eine größere Menge Exemplare zu einem sehr günstigen Preis kaufen und verteilt es dafür kostenlos weiter.

Was bringt uns das?

Ihr könnt das Buch an euren Infoständen, bei euren Veranstaltungen oder euren Aktionen kostenlos weiterverteilen. Da fallen euch bestimmt viele gute Ideen und Möglichkeiten ein. Ich persönlich fänds supergut, wenn es bei jedem Besucher der nächsten IAA unter den Scheibenwischer geklemmt wird. Technisch geht das, ich hab es schon mal getestet 😉

Wer bist Du? Was ist das für ein Buch?

Ich lebe mit meiner Familie seit 2012 ohne eigenes Auto. Ich habe regelmäßig über unser autobesitzloses Leben gebloggt und 2021 dazu das Buch „Einfach autofrei leben“ im Südwest-Verlag veröffentlicht. Das Buch ist als Ratgeber geschrieben. Man kann es Schritt für Schritt durcharbeiten und weiß am Ende, ob und wie man ohne eigenes Auto leben kann.

Ist das Buch überhaupt gut? Es wird ja wohl nicht ohne Grund aus dem Programm genommen!

Das kann ich persönlich nicht objektiv beantworten. Es hat zwar nicht viele Amazon-Bewertungen, aber die wenigen sind positiv. Der Rezensionsdienst der ekz empfiehlt das Buch zur Anschaffung für Bibliotheken („Es kann auch Leser*innen nachdenklich machen, die begeistert vom Autofahren sind. Empfehlenswert für alle Bibliotheken, in denen die Vergleichsliteratur gefragt wird!„) und das persönliche Feedback war ebenfalls durchweg positiv. Im Zuge der Buchveröffentlichung habe ich diverse Interviews in Podcasts und Zeitungen gegeben.

Willst du mit der Aktion noch mal Geld verdienen?

Nein. Ich reiche das Buch zu dem Preis, den mir der Verlag angeboten hat, einfach durch.

Warum dann das alles?

Ich hab das Buch geschrieben, um Menschen zu zeigen, das autobesitzloses Leben kein Verlust, sondern ein Gewinn ist. Ein persönlicher Gewinn und ein gesellschaftlicher Gewinn. Ich fände es schön, wenn das als Botschaft in Buchform noch weiter getragen werden könnte, als es der Buchhandel bisher geschafft hat.

OK, bin dabei! Was muss ich tun?

Schreib mir eine Mail an buch@bielinski.de. Dann klären wir alles Weitere.

Ne, passt grad nicht so. Aber kann ich sonst noch was tun?

Ja, es wäre toll, wenn der Aktionsaufruf so viel wie möglich Mobilitätsaktivist*innen erreicht. Also freue ich mich über eine Weiterempfehlung auf allen Kanälen.

1 Gedanke zu „Mein Buch für Dein Mobilitätswende-Projekt“

Schreibe einen Kommentar