Von Mittenwald zur Brunnsteinhütte (mit Übernachtung)

Am Freitag beschließen wir in die Berge zu müssen. Die Wettervorhersage ist hervorragend und wir hocken seit zwei Wochen jeden Tag mit Handwerkern in unserer Wohnung, die gerade im laufenden Betrieb renoviert werden muss. Um richtig raus zu kommen, soll es am besten eine Hüttenübernachtung sein.

Ich frage Freitag Abend bei der ersten Hütte an. Die Antwort ist anfangs etwas zweideutig, am Ende dann: leider nicht.

Am Samstag morgen um 8:00 dann eine Mail an die Brunnsteinhütte. 8:30 Zusage für vier Schlafplätze, 9:00 packen, 10:00 Hüttenschlafsäcke kaufen, 11:30 Zug nach Mittenwald.

Vom Bahnhof Mittenwald geht es erst mal zur Talstation der Kampenwandbahn. Von dort aus folgen wir zunächst der Beschilderung zur Mittenwaldhütte. Nach einer Stunde Aufgstieg geht es dann rechts ab auf dem Leitersteig. Offiziell ein Klettersteig, der aber mit normalen Wanderschuhen und ohne besondere Ausrüstung zu bewältigen ist und sich ohne große Höhenunterschiede waagrecht am Berg entlang zieht.

Der Wanderweg: mitten im Wald. Die Aussicht: Mittenwald.
Der Wanderweg: mitten im Wald. Die Aussicht: Mittenwald.
Der Leitersteig heißt so, weil es dort keinerlei Leitern gibt.
Der Leitersteig heißt so, weil es dort keinerlei Leitern gibt.

Das Highlight dann: die Hängebrücke über die Sulzbachklamm.

Darauf hat der junge Mann hingefiebert. Da drunten hängt eine Brücke.
Darauf hat der junge Mann hingefiebert. Da drunten hängt eine Brücke.
Weil meine Frau ein bisschen Höhenangst hat, versuche ich die Stimmung bisschen aufzulockern und sag sowas wie: "ey, voll wie im zweiten Indiana Jones." Danach bin ich dann doch lieber ruhig und sie konzentriert sich auf die Kinder gegenüber.
Weil meine Frau ein bisschen Höhenangst hat, versuche ich die Stimmung bisschen aufzulockern und sag sowas wie: „ey, voll wie im zweiten Indiana Jones.“ Danach bin ich dann doch lieber ruhig und sie konzentriert sich auf die Kinder gegenüber.

Nach der Brücke geht es noch mal eine knappe Stunde steiler bergan und dann sehen wir man auch schon den Esel der Brunnsteinhütte.

Das Schild lügt nicht ...
Das Schild lügt nicht …
Wie heißt der Bürgermeister von Wesel ...?
Wie heißt der Bürgermeister von Wesel …?

Die Hütte ist eher klein und spartanisch. Keine Duschen, fließendes Wasser nur kalt, Toilette extern und weil wir so spät dran sind haben wir nur noch vier Schlafplätze im 20-Bett-Matratzenlager bekommen. Das ist ein bisschen wie Familienbett, nur mit Fremden. Wenn man früher bucht und eines von den beiden separat in extra Hütten liegenden 6er-Lagern bekommt dürfte es ein bisschen entspannter sein. DAV-Mitglieder erhalten auf der Hütte für Übernachtungen die üblichen Rabatte.

Foto aus dem Liegestuhl gemacht.
Foto aus dem Liegestuhl gemacht.

Für eine Nacht ist das alles ausreichend und gemütlich. Das Essen ist super und die Aussicht am Abend und am Morgen sowieso.

Am Abend: schöner Ausblick.
Am Abend: schöner Ausblick.
Am Morgen: schöner Ausblick.
Am Morgen: schöner Ausblick.

Am Sonntag geht es dann den Berg wieder runter, nochmal über die Brücke. Den Leitersteig gehen wir dann nicht komplett zurück, sondern biegen vorher links ab. Nach knapp drei Stunden sind wir wieder am Bahnhof und in zwei Stunden zurück in München.

Schild enthält ausnahmsweise mal wichtige Informationen.
Schild enthält ausnahmsweise mal wichtige Informationen.

Insgesamt ist eine Tour mit Hüttenübernachtung strategisch ziemlich gut. Man fährt erst später am Tag los und geht hoch, wenn die Tagesausflügler schon zurückgehen. Am nächsten Tag geht man runter, wenn die ersten Tagesausflügler gerade hochkommen. Antizyklisch wandern und Zug fahren.

Und mit dem Zug ist diese Tour auch ideal von München aus zu erreichen. Die Züge verkehren stündlich und meistens muss man noch nicht mal umsteigen. Nach knapp zwei Stunden erreicht man Mittenwald und die Strecke wird spätestens ab Murnau sehr pittoresk. Mit dem Auto sagt Google-Maps zwar nur 1:40 voraus, aber wer an einem sonnigen Wochenende schon mal die Autobahn Richtung Garmisch-Partenkirchen gefahren ist, weiß: das ist nur ein theoretischer Wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.