Unterwegs

Wandern am Spitzingsee

Spitzingsee. Dann Richtung Rotwandhaus. Der Schlittenweg ist leider wegen Lawinengefahr gesperrt.

Ein Skitourengeher meint: „Das Schild hängt da den ganzen Winter. Hat nix zu sagen.“ Ich vertrau trotzdem lieber dem Schild und such den zweiten Einstieg zum Rotwandhaus. Klappt nicht und irgendwann lauf ich auf der Skipiste anderen Skitourengehern hinterher. Stellt sich raus: Es ist anstrengend da zu laufen, wo andere Skitouren gehen. Das Rotwandhaus irgendwann unerreichbar. Schließlich aber doch Obere Maxlraineralm: geschlossen. Dann Taubenbergstüberl: geschlossen. Ich bin der Einzige, der schon um 10:00 hier oben ist und mir ist fad und kalt. Ab ins Tal und pünktlich um 14:00 in der Badewanne mit neuem Christian Drosten-Podcast. 🤷‍♂️

2 Kommentare zu “Wandern am Spitzingsee

Reaktionen auf Social-Media

  1. mark twain hat diesen Artikel auf twitter.com geliked.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.