Tagebuch

10.1.2021 – Pilzfluencer

Bei Michèle Loetzner auf Instagram hab ich gesehen, dass es Pilzzuchtsets für den Hausgebrauch gibt. Wer mir auf Twitter folgt, weiß, dass ich großer Pilzfan bin (v.a. auch im Gulasch). Jetzt werden Champignons also mal probeweise selbst angebaut. Laut Anleitung geht das alles fast wie von selbst. Zum Start wird die mitgelieferte Erde über dem Myzelboden locker verteilt. Jetzt muss alles 2-3 Wochen verschlossen in der Kiste bleiben. Danach noch mal 2-3 Wochen im Mini-Gewächshaus. Alles gut im Erklärvideo zu sehen.

Im Idealfall begehe ich also das Lockdownende also mit einer ordentlichen Champignonrahmsauce.

1 Kommentar zu “10.1.2021 – Pilzfluencer

Reaktionen auf Social-Media

Erwähnungen

  • von Heiko Bielinski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.