Tag 4: Auf dem Nordseeradweg

Es geht von Friedrichskoog-Spitze nach Büsum.

Nach der ersten Hälfte erwischt uns ein deftiges Gewitter. Zum Glück dürfen wir uns beim „Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein“ unter dem Behördenvordach unterstellen. Regenschauer vs. Bielinski: 0:4

Die Schafe neben dem Vordach haben’s nich so gut.

Dann wird es ein bisschen windig. Normalerweise fällt mein Scheitel seitlich.

In Büsum kann man sich mit der Aries auf See bestatten lassen …

… und auf einem anderen Boot heiraten.

Fehlt nur noch ein Geburtsschiff mit Seebamme.

Büsum Uferpromenade: steife Brise mit Sonne. ☀️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.